1. Apr
Robothon Salzburg Porsche Informatik erstmals beim Robothon.

Es war ein spannendes Rennen beim Finale des zweiten Robothon, das am 1. und 2. April 2016 am Campus Urstein der Fachhochschule Salzburg unter dem Motto „Artificial Assistants“ ausgetragen wurde.

Die Porsche Informatik, zum ersten Mal als Jurymitglied beim Robothon dabei, war beeindruckt von den Robotern, die die zwölf Teams von Studierenden, Schülern und Firmen aus Österreich und Italien in gerade mal 24 Stunden aus einem Satz an Bauteilen gebaut und programmiert hatten.

Die Anstrengung und der Schlafmangel war den Teilnehmern beim Wettbewerbs-Finale nicht mehr anzumerken. Mag. Rainer Trischak, Geschäftsführer der Porsche Informatik, nahm als Jurymitglied die Lösungsvorschläge der Nachwuchsentwickler und -ingenieure unter die Lupe: „Es ist großartig, wie viele gute und unterschiedliche Lösungen die Teams erarbeitet haben. So viel Ideenreichtum unterstützen wir gerne als Sponsor.“