Bild Mobile Serviceannahme

Unterstützung des Servicekernprozesses auf mobilen Geräten

Mobile Serviceannahme

Die Mobile Serviceannahme ist eine auf einem Tablet-PC betriebene Web-Applikation, die im Zusammenspiel mit CROSS die Prozesse rund um die Fahrzeugannahme im Servicebetrieb unterstützt.

Alle Informationen, die im Rahmen der Fahrzeugannahme relevant sind, werden am Tablet aufgenommen, bearbeitet und wieder an CROSS zurückgesendet. Fotos, zum Beispiel von Lackschäden, können gleich mit dem Tablet aufgenommen und dem Auftrag zugeordnet werden.

Der Serviceberater kann seinen Kunden unmittelbar und transparent Auskunft zum Zustand des Fahrzeugs, zu Angeboten und zu Preisen machen – alle Informationen werden lückenlos und nachvollziehbar dokumentiert. Der Auftrag inklusive elektronischer Unterschrift des Kunden kann direkt auf dem Tablet abgeschlossen werden. Der unterschriebene Auftrag wird entweder papierlos per E-Mail oder als Ausdruck bereitgestellt, je nachdem, wie es dem Kunden lieber ist.

Digitale Checklisten stellen sicher, dass keine wichtigen Themen vergessen werden. Dadurch ist ein standardisierter Annahmeprozess gewährleistet, der auch den Auditanforderungen der Importeure entspricht.

Auftragserweiterung und Reparaturdokumentation

Auftragserweiterung und Reparaturdokumentation ist eine Webapplikation, die aus drei Komponenten besteht: Reparaturdokumentation, CROSS-Webview und Auftragserweiterung.

Reparaturdokumentation wird vor allem von Mechanikern auf mobilen Endgeräten verwendet. Sie dient dazu, Medien zu in CROSS erfassten Aufträgen zu produzieren und über das Internet in einem Cloud-Speicher abzulegen.

Werden im Rahmen einer Reparatur zusätzlich notwendige Tätigkeiten festgestellt, so kann das der Serviceberater mittels Handy- oder Tablet-PC-Kamera dokumentieren. Diese Bilder oder Videos können dem Auftrag in CROSS zugeordnet und in einem Cloud-Speicher abgelegt werden. Mittels CROSS-Webview können entsprechende Auftragspositionen zugeordnet und an den Kunden weitergeleitet werden.

Diese Auftragserweiterung kann dann vom Kunden auf unterschiedlichsten Endgeräten aufgerufen und digital beauftragt werden.