Bild Einzelhandelsbetrieb

Die integrative IT-Plattform für Kfz-Einzelhandelsbetriebe.

CROSS 2

CROSS 2 ist eine für den Kfz-Einzelhandel der Volkswagen-Konzern-Marken konzipierte IT-Lösung, in die über 40 Jahre Erfahrung der Porsche Informatik eingeflossen sind. Das System unterstützt sämtliche Autohausprozesse in Sales, Service und Ersatzteile sowie Management und Controlling, sodass sich die Anwender zu 100 Prozent auf ihre Kunden konzentrieren können.

Wirtschaftlichkeit durch integriertes IT-Konzept

CROSS 2 ist über Schnittstellen zu anderen Standard-Anwendungen des Volkswagen Konzerns hoch integriert und deckt die gesamte Wertschöpfungskette vom Endkunden über Einzelhändler und Großhändler bis hin zu den Herstellerwerken ab. Das sichert optimale  innerbetriebliche Wirtschaftlichkeit und versetzt die Autohaus-Mitarbeiter in die Lage, jede Frage des Kunden zu seinem Fahrzeug sofort und punktgenau zu beantworten.

Alle Anwender im Autohaus greifen auf einen zentralen Kundenstamm zu. Kundeninformationen und Fahrzeughistorie stehen per Mausklick für alle Anwender des Unternehmens bzw. der Unternehmenskette zur Verfügung.

Das System wird laufend funktional erweitert und an die Markterfordernisse sowie an gesetzliche und technologische Vorgaben angepasst.

Maschinenraum für die digitale Transformation

Der Fokus in der Entwicklung von CROSS liegt – wie in allen Applikationen von Porsche Informatik – im kompromisslos kundenzentrierten Design: Ganz gleich, auf welchem Kanal oder in welcher Plattform sich die Kunden bewegen: Porsche-Informatik-Applikationen bieten ihnen auf der Suche nach Mobilitätslösungen eine personalisierte und nahtlose Erfahrung, die ihren geänderten Erwartungen entspricht. Grundlage dafür ist ein ganzheitliches Datenmodell, mit dem der Kunde in die System-Landschaft integriert wird. CROSS bildet den Kern dieser Architektur oder mit anderen Worten: den Maschinenraum für die digitale Transformation.